CD-REVIEWS:

Anthems for the could've bin pills    K.C. ACCIDENTIAL:
"Anthems for the could've bin pills"
CD (Noise Factory Records/Hausmusik)
     

Na aber hallo! Kevin Drew und Charles Spearin sind echte Spaßvögel. Im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen, die das Album nach hinten hinaus mit Pausen verlängern, die sie dann zum Beispiel "Emptiness In Itself" betiteln, starten die Macher von k.c. accidential gleich mit sechs hintereinanderfolgenden Leertracks. Da diese aber nicht allzu lang sind, fallen sie auch kaum ins Gewicht. Vielleicht wurde die Zeit genau so bemessen, dass der potentielle Hörer den Weg von der Stereoanlage bis zum Sofa in aller Ruhe zurück legen kann (Schon mal was von Fernbedienung gehört?)

Genug aber des Vorgeplänkels, kommen wir zur Musik. k.c. accidential bieten luftig-leichte, handgemachte Instrumentalmusik mit einem Schuss Melancholie. Ideal geeignet für Tagträumer, die gern mit Willi oder Biene Maja über Kornblumenbestandene Spätsommerfelder schweben möchten. Manchmal frischt der Wind auf und der Flug wird etwas turbulenter, um am Ende dann doch wieder in seliger Harmonie zu enden. Drew und Spearin beherrschen ihr Handwerk. Beide spielten für die "anthems ..." zusammen nicht weniger als elf Instrumente selbst ein: E- und Akustik-Gitarre, Orgel, Akkordeon, Piano, um nur einige zu nennen. Weitere zwölf Musiker bereicherten als Gäste die Klangwelten von k.c. accidential. Die Songs haben Atmosphäre, Rhythmus, Melodie, alles, was ein guter Song braucht ... und trotzdem langweilen sie. Zu klebrig und nichtssagend tropfen die als Hymnen gedachten Stücke aus den Boxen. In silberne Scheiben gepresste Belanglosigkeit. Wer auf langsame, schwelgerische Popmusik steht, ist mit Codeine oder Sigur Ros sicher besser beraten. Selbst Titel 11 ("them [pop song #3333"]), der als einziger Track mit Gesang aufwartet, reißt da nichts mehr heraus.


Titel:

1. - 6. (Pause, Nichts, Nada)
7. instrumental dies in the bathtub and took the daydream with it
8. residential love song
9. silver fish eyelashes
10. ruined in 84
11. them (pop song #3333)
12. is and of the


disorder für GOTHICWORLD



to the reviews