CD-Reviews
Leave Humanity in Dust    The Count:
"Leave Humanity In Dust ..." Promo-CDS
     

The CountAggression, Schmerz und Leidenschaft sind die kennzeichen der lyrischen und musikalischen Erscheinung von THE COUNT. Was vor mehr als vier Jahren aus Spaß in den Garagen der Eltern begann, entwickelte sich in der folgenden Zeit zu einem vielversprechenden Act in seidenschwarzem Gewand.

Die mir vorliegende CD "Leave Humanity In Dust" beinhaltet leider nur zwei Songs, "Worst Case" und das deutsch-gesungene "Der Übermensch". Das Cover erinnert mich ein wenig an das letztjährige Sturmtief "Lothar", also paßt es ja eigentlich ganz gut zur Jahreszeit.

THE COUNT gehen auch musikalisch mit "Worst Case" recht stürmisch zur Sache. Fast schon punkig bläst mir eine Mischung aus Dark Wave und Metal entgegen. Relativ einfach, aber wirkungsvoll die Songstruktur, agressiv der angezerrte Gesang von Frontmann Oliver. Hat immernoch so einen erfrischend kantigen Garagensound-Charakter und macht echt Laune, das Ding!
Der zweite Song "Der Übermensch" kommt mit schleppendem Intro recht düster daher und steigert sich nach kurzem Synthie-Zwischenspiel in eine Art Gothicmetal, wobei der Sänger es für meinen Geschmack aber schon wieder mit Geschrei übertriebt. Ansich ist das ja alles ganz gut, die Gitarren sind wirklich fett, die Drums steigern den Song recht abwechslungsreich, nur wäre etwas Abwechlung in der Wahl der Synthiesounds dem Song gut zu Gesicht gestanden und etwas mehr Gefühl, anstatt nur plakative Agression in den Vocals. Aber ich will mir hier nicht anmaßen, anhand von 2 Songs eine Band zu beurteilen. Also, THE COUNT ist auf dem Weg, soviel ist klar. Ein Fulltime-Album ist "in the make" und so machen wir uns auf ein Sturm gefaßt.

"Leave Humanity In Dust ..." - Tracklist:
     
01. Worst Case
02. Der Übermensch


Get more : www.thecount.de

THE COUNT:
Martin Becker
Auf der Jaugel 1
56626 Andernach
Tel.: 02632/82552
E-Mail: info@thecount.de
 
ritchie für GOTHICWORLD
to the reviews