THE GOTHICWORLD presents:
GothicWorldTreffen 2000
30.06. bis 02.07. 2 0 0 0
Wasserburg Geretzhoven
bei Rommerskirchen / Niederaussem (zwischen Köln und Neuss)

 
Ein Rückblick:
 

GothicWorldTreffen 2000
- das selbe Disaster wie das 9. WGT? - Wir sagen: Nein!


The Crack of DoomNachdem die Gerüchteküche schon wieder brodelt, möchten wir an dieser Stelle ein offizielles Statement abzugeben. Wir hoffen damit irgendwelchen Gerüchten entgegen wirken zu können (Hey Micha! Reich mir mal ne Havanna!).

Wir, die Veranstalter vom 1. GothicWorld-Treffen 2000, dass vom 30.06.-02.07.2000 auf der Wasserburg Geretzhoven stattgefunden hat, mußten im Verlauf des Festivals leider feststellen, dass eine Kostendeckung durch die Einnahmen nicht möglich ist. Sicherlich haben vielleicht auch einige kleinere organisatorische Fehler (Werbung zu spät und zu spärlich, kaum Vorverkaufsstellen, ...) dazu beigetragen, aber in keinem Fall haben wir unnötige Investitionen getätigt. Alle mit dem Festival verbundenen Ausgaben waren auf ein möglichstes Mindestmaß reduziert, da wir auch die Preise für die Besucher so gering wie möglich halten wollten. Schließlich sollte es ein unkommerzielles Festival werden! Dennoch haben wir weder Kosten noch Mühe gescheut, den Besuchern wie den Bands eine gebührendes Programm mit hochwertiger Liveshows, Aftershow-Parties und Rahmenprogramm und ein möglichst angenehmen Aufenthalt auf dem Burggelände zu bieten.

Re-VisionAufgrund dessen, dass sich im Vorfeld keinerlei Sponsoren fanden, welche uns finanziell unterstützten (mit Außnahme der Sargspende von GRUFTI.DE), mussten die Kosten allein durch die Einnahmen gedeckt werden. Kurz vor dem Festivalbeginn stellte sich heraus, dass schon der Vorverkauf nicht die erhoffte Resonanz ergab. Nach langem Überlegen beschlossen wir vom GothicWorld-Team dieses Risiko trotzdem auf uns zu nehmen. Im Zuge des gescheiterten WGT´s zeichnete sich schließlich ein größeres Interesse an unserm Festival aus, doch die Leute waren verständlicher Weise auch vorsichtiger geworden. Erste Gerüchte machten sich breit, das GWT 2000 sei bereits ausverkauft und es lohnt sich gar nicht mehr anzureisen. Die Telefone standen nicht still. Jedenfalls hofften wir auf einen regen Ansturm auf die Abendkasse.

The House of UsherLeider blieb auch der aus, so dass nach einem mäßig besuchten Freitag am verregneten Samstag abzusehen war, dass die Einnahmen zur Kostendeckung nicht ausreichen würden. Nach eindringlicher Beratung des gesamten Teams, inklusive Burgbesitzer, Licht- und Tonmeister und Security (denen wir ja die Kohle schuldig waren und sind) stand jedoch fest "Wir ziehen es durch!". Was wir auf jeden Fall verhindern wollten, war die Besucher, Ausststeller, Stände und Bands zu enttäuschen und besonders nach Leipzig zu zeigen, dass es sehr wohl gute Gothic-Festivals geben kann! Schließlich war das Feedback, dass wir von allen Anwesenden und der anwesenden Presse bekamen durchweg sehr positv, sogar begeistert! Wir sind ein gewaltiges Risiko eingegangen und stehen auch dazu! Unser Festival lief weiterhin gut und fand bei denen die da waren großen Anklang (werft zum Beispiel mal einen Blick in unser Gästebuch oder schaut unten die Stimmen zum GWT 2000 via Email!). Darüber freuen wir uns sehr und denken nicht, dass die Besucher unter dem Mangel an Geld beim ersten Festival zu leiden hatten.

Whispers in the ShadowUnser Ziel war es von Anfang an ein neues unkommerzielles Festival zu schaffen und in keiner Weise einen Abklatsch vom WGT, Zillo oder anderen großen Festivals. Eben eine Alternative dazu, die Newcomer-Bands eine Chance bietet und die nicht jedes Jahr größer werden will. Ein Festival von der Szene für die Szene! An diesem Ziel werden wir weiterhin festhalten! Nur ist es halt nicht so einfach "mal eben" ein Festival aufzuziehen. Wir denken wir haben es für das erste Mal ganz gut hinbekommen. Fehler die gemacht wurden, wurden erkannt und werden nicht wieder vorkommen.

Zunächst müssen wir unsere finanzielle Situation wieder fest im Griff haben. Sobald es so ist, werden wir mit der Planung des 2. GothicWorld-Treffen´s beginnen! Bis dahin bleibt zu hoffen, dass ihr Verständnis für uns habt und das beim nächsten Mal sowohl zahlungskräftige Sponsoren gefunden werden, als auch hoffentlich mehr Besucher kommen. Ihr könnt uns dabei helfen, indem Ihr Euch an unserer Festival-Umfrage beteiligt und allen, die nicht da waren erzählt, wie geil es war auf dem 1. GWT 2000.

Da wir es leider nicht geschafft haben mit dem Gewinn, konnten wir auch nicht spenden. Aber wen es doch interessiert, der sollte auf jeden Fall die HP der Hunderettung Rumänien und Hilfe für Straßenkinder in Rumänien e.V. besuchen http://www.streunerhunde.de ...

Euer GWT-Team:
BlackTear, Dark Angel, Ritchie, Nightflight, Schwarze Träne, Psy-Cow, ...

Allerwärmster Dank geht von Herzen an :
Alle beteiligten Künstlern, Bands, DJs, Ausstellern,
Michael Mertens und dem ZILLO für die Durchführung der Podiumsdiskussion,
sowie den Teilnehmern Oswald Henke, Oliver Klein, Steff Mensing,
Alyn und seinem Team von der Wasserburg Geretzhoven,
Alex und seinen Technikern für die Supershow (REINERT SOUND COMPANY, Neuss),
Holger und der liebenswerten SECURITY,
allen ehrenamtlichen Helfern (Ellen, Elke, Tulpi, Caro, Patrick, ...)
und ganz besonders Martin Krötz von THE HOUSE OF USHER für sein unglaubliches Engagement!



GWT im Internet?

Wir haben eine kleine Fotogallerie und bei www.SchwarzeSeiten.de gibt es massenhaft Berichte, Band-Interviews und Fotos zum 1. GWT-Festival auf der schönen Wasserburg.

Beim ZILLO-Magazin gibts neben einer umfangreichen Bilderserie auch noch eine Online-SARG-Versteigerung:

Weitere Berichte von GWT-Bands und Besuchern sind online bei

STOLZES HERZ: www.stolzes-herz.de/gwt.htm
IRRLICHT: www.access.ch/private-users/mnauli/gwtbericht.html
beim LETZTEN EINHORN: members.friendfactory.com/staedter/konzert_gwt00.html
beim GOTHIC RADIO ESSEN: www.gothic-radio.de
und bei dem belgischen Webzine DARKER THAN THE BAT
Bilder von der Podiumsdiskussion am Festivalsonntag
gibt es auch in der NIGHTMAREZONE von DJ_Thyssen.



Die Printpresse zum GWT 2000

Kölner Stadt-Anzeiger - Nr. 151 - Montag, 3. Juli 2000: Totenschädel zieren das Ohr

Kölnische Rundschau - Nr. 152- Dienstag, 4. Juli 2000: Familienfest der düsteren Gestalten

Werbepost Bergheim - Nr. 27 - Mittwoch, 5. Juli 2000: Schwarz ist die Farbe der Freude



Aus unserem Gästebuch oder via E-Mail:

"Im Namen von EUPHORBIA möchten wir uns für das gelungene Festival bedanken.
Besonderen Dank gilt all denen, die trotz der frühen Uhrzeit am Samstagmorgen bei unserem Auftritt für gute Stimmung sorgten! Bis zum nächsten Jahr!!!"

EUPHORBIA

"Hallo Ihr Lieben! Wir sind wieder gut zuhause gelandet und wollten uns noch mal bei dem ganzen GWT 2000 Team für das tolle Festival und die ganze Arbeit etc. bedanken. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht bei Euch zu spielen (der Sound war einfach grandios)."
Dani / NORDFRIEDHOF

"Hallo Ritchie und Co., wir bedanken uns für die unglaubliche Mühe, die ihr Euch gemacht habt und für die tolle Atmosphäre auf dem ersten Gothicworld-Treffen, ganz ganz herzlich ! Das nächste mal WIRD bestimmt auch in finanzieller Hinsicht ein Erfolg, ansonsten hat ja schon alles geklappt. Nochmal: Das war mit Abstand die hübscheste Location, die ich je gesehen habe. Unser Gig war einfach grandios und es hat uns sehr leid getan gleich wieder abreisen zu müssen. Beide Daumen und alle Köpfe hoch, Ihr habt großes geleistet (allein schon das Scheune-Ausräumen, brrrrrr) !
> Yours,"

ASP und Band

"Hallo liebes Gothic-World-Team!
Vielen Dank für drei tolle Festival-Tage. Gute Laune, gute Stimmung und Super-Treffen!
Bis nächstes Jahr!"

Holger / SPIRITUAL CRAMP

"Ich wollte mich im Namen aller Band - Mitglieder noch einmal für Euer Festival bedanken! Es hat uns, trotz einiger kleiner Gesundheits - Problemchen im Vorfeld, sehr viel Spass gemacht und ich hoffe, dass es ein guter Anfang für alle war!"
Zork / THE CRACK OF DOOM

"Vielen dank für das wunderschöne Festival bedanken, daß sicher aufgrund seiner nicht so hohen Besucherzahl für alle Besucher und Bands etwas ganz besonderes bleiben wird. Danke auch, daß ihr unserer Musik eine Chance gegeben habt, wie überhaupt dem Gothic- Rock, für den sich sonst ja niemand mehr zuständig fühlt. Ich grüße das Gothicworld Team, alle Mitarbeiter und Besucher. Großen Lob auch an die Ton- und Lichttechniker. "
Matthias / ANUBIS

"Im Namen von THE HOUSE OF USHER möchte ich mich für das überaus gelungene Festival bedanken. An vielen Kleinigkeiten (Toiletten, Security, Wahl des Ortes und stets freundliche Leute) konnte man merken daß Ihr Euch wirklich Gedanken um die Organisation macht. Eine wahrhaft angenehme Atmospäre für Künstler und Gäste. Nur schade, daß soviele schon Sonntagmittag die Heimreise antraten, da BREATH OF LIFE bewiesen, daß sie zurecht der dritte 'Headliner' waren. Mit Euch macht es wirklich Spaß zusammenzuarbeiten! Kleinere Fehler sind recht einfach zu beheben, beim GWT 2001!!! "
Martin / THE HOUSE OF USHER

"Hallo Leute
ich möchte mich im Namen von FALLEN APART bei Euch für Eure Bemühungen, was die Auftrittsmöglichkeit, Versorgung und das Drumherum betrifft, herzlich bedanken. Wir hoffen, daß das Festival positiv für Euch gelaufen ist. Uns hat es sehr gut gefallen und wir hoffen, daß im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit zur Wiederholung des Events besteht."

Dirk / FALLEN APART

"Hi, wollte mich nur noch mal kurz im Namen der Band dafür bedanken, daß ihr uns gebucht habt. Leider konnten wir ja nur am Freitagnachmittag spielen, da unser Trommler Dominik ja beruflich Freitagabend verreisen mußte. Nun ja, war trotzdem geil, tolle Location etc und ich war ja am Samstag nochmals mit meinem Kumpel Michael vom OBLIVION vor Ort, um mir den (sehr guten!!!) Gig von Garden of Delight anzusehen und das insgesamt schöne Festival zu genießen."
RE-VISION

"Das Gothicworldtreffen, das mit Abstand beste Festival, was wir bisher erlebt haben ist vorbei, ...
....ich hoffe, das ihr nächstes Jahr die Energie, den Mut und das Durchhaltevermögen habt, für ein GWT 2001."

Olli / STOLZES HERZ

"Wir wollten uns nur nochmal bedanken, dass wir auf dem GWT 2000 spielen konnten. War vielleicht nicht so viel los wie erhofft, aber Festspielhaus kam - soweit wir dies beurteilen können - ganz gut an. Wir sind zufrieden."
FESTSPIELHAUS

"Echt tolle Organisation - insbesondere, da es das erste Gothic World Treffen war! Hat tierisch Spass gemacht. Auch ein dickes Lob an die Besucher. Ihr wart Klasse!!! Wir danken euch allen."
Roman von SUCCUBUS

"Hallo ihr Lieben!
Wollte auch noch meinen Senf dazugeben...
War echt ein gelungenes Event...schade das nicht ganz so viele Leute da waren, nächstes mal wird alles besser..
Auf jeden Fall war unser Gig einer der besten den wir je gespielt haben, Super Sound, echt gute Anlage...da bitte nächstes Jahr nicht sparen..
Hat echt Spaß gemacht...'keep waving'
all the best "

Ashley / WHISPERS IN THE SHADOW

"Auch wir möchten uns an dieser Stelle für die sehr sehr schönen Tage am ersten GWT bedanken. Ein dickes Lob an alle Veranstalter !!!! Ebenso grossen Dank natürlich an alle Zuschauer, welche unserem Gig beigewohnt haben. Liebe Grüsse und nochmals besten Dank für alles !"
Markus / IRRLICHT

"Hallo Ritchie und alle Organisatoren des Festivals,
auch wir möchten uns bei Euch für Euer Engagement und die Umsetzung dieses einzigartigen Festivals bedanken. Uns hat es sehr viel Spaß bei Euch gemacht. In jeder Minute hat man gemerkt, daß Ihr mit Herz und Seele dabei wart. Wir kommen ganz sicher nächstes Jahr wieder, wenn nicht als Band, so doch auf jeden Fall als Gäste. Macht weiter so. Die Szene braucht Leute wie Euch."
Ulli, Tom und Sascha / SPIRITUAL REALITY

"Hallo, GWT-Team ! Noch einmal vielen Dank für Eure Einladung zum Festival ! Obwohl wir mit unserer eigenen Show aus verschiedenen Gründen nicht zufrieden waren, hat das Wochenende insgesamt allen riesig Spaß gemacht. Es muss einfach ganz besonders honoriert werden, dass Ihr aus Eigeninitiative ein gelungenes Underground-Festival mit einem sehr guten musikalischen Querschnitt aus der Taufe gehoben und ein hohes Risiko auf Euch genommen habt. Oft hat man nur die Arbeit und anschließend von allen Seiten Meckerei. Dass dem nicht so ist, beweisen alle anderen Emails. Ich bin mir sicher, dass bei verbesserter Promotion das Festival zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz für renommierte 0815-Veranstaltungen werden kann und auch deutlich mehr Publikumszuspruch erfahren wird. Wir wünschen Euch hierfür alles Gute, bis zum nächsten Jahr !
Grüsse an unsere Zeltnachbarn von den Schwarzseiten und Anubis + Succubus."

Marcus / ELEVATION SEA LEVEL

Hallo Leute vom GW Team,

da ich direkt nach dem GWT in Urlaub gefahren bin, habe ich es im ganzen Vorbereitungsstress versäumt, mich im Namen von CADRA ASH für die Einladung zum ersten GWT zu bedanken. Dies möchte ich hiermit nachholen.
Uns allen hat die liebevolle Organisation, die nette Betreuung und die familiäre Atmosphäre sehr gut gefallen. Es hat an nichts gefehlt (vom kleinen Kaffee-Engpass am Samstagmorgen mal abgesehen *g*) und wer schoneinmal ein Konzert oder Festival veranstaltet hat, der weiss, welcher Aufwand nötig ist, um so etwas, wie Ihr es organisiert habt, gut über die 'Bühne' zu bringen.
Ich finde, Ihr habt dem Ganzen wirklich den Geist eingehaucht, der perfekt zu dem Ambiente der Wasserburg passte und bewiesen, dass es nicht immer 'grösser, lauter und spektakulärer' sein muss, um ein interessantes Festival zu organisieren.
Es wäre erfreulich, wenn Ihr das GWT als festen Bestandteil der Festivalszene etablieren könntet, denn es stellt in meinen Augen eine liebevolle Ergänzung zu den 'grossen' Veranstaltungen dar. Ich hoffe, dass sich der gute Eindruck, den die Anwesenden mit nach Hause mitgenommen haben, rumspricht und beim hoffentlich nächsten GWT etwas mehr Besucher erscheinen, um dem Ganzen das 'Sahnehäubchen' aufzusetzen, ohne dabei den Festivalrahmen zu sprengen.
Wir werden unsere Teilnahme jedenfalls in sehr guter Erinnerung behalten.
Viele liebe Grüsse

Tom / CADRA ASH

"We can all say we had a great fun and pleasure to play there ! Hope we can see each other at a GWT again !"
THE BREATH OF LIFE

"Vielen Dank noch einmal für das tolle Wochenende auf Eurem Festival. Wir fande es super, und freuen uns schon auf die zweite Auflage."
SCHWARZESEITEN.DE

"Wollte Euch nochmal zum wirklich gelungenen GWT und einer grandiosen und familiären Atmosphäre gratulieren. Schade, daß nicht soo viele Besucher da waren, aber wäre die Atmosphäre dann auch noch so schön gewesen?"
Michael / OBLIVION

"Gratulation zum gelungenen 1.GWT !!!
Das Team von ' Radio Schwarzmarkt ' bedankt sich bei der gesammten Crew, den Künstlern und allen Besuchern. Wir hoffen das es ein 2tes geben wird."

RADIO SCHWARZMARKT

"So, nachdem das GWT jetzt rum iss mal ein Lob, war echt klasse. Ich hoffe Ihr habt nicht soviel draufgelegt, daß nächstes Jahr nix mehr ist...
Ansonsten freu ich mich schon aufs nächste Jahr"

DJ Mike

"Das Festival war wirklich sehr schön. Ein Lob an Euch alle und großes DAUMENDRÜCK fürs nächste Jahr."
Schwarze liebe Grüße vom Kämpfer für ART OF DARK

"Ich bin zwar nur der 'böse' Security vom Einlaß, der immer in allen Taschen rumgewühlt hat, aber auch ich möchte hier mein Lob und meinen Dank an die Veranstalter, Künstler und auch die Gäste aussprechen. Nur selten, um nicht zu sagen fast noch nie, hat mir meine Arbeit soviel Spaß gemacht wie auf dem GWT 2000. Ich würde mich sehr freuen auch bei dem nächsten Event Euch zu Diensten sein zu dürfen."
Holger

"Hi Dark People,
thanks a lot for the great time we had last weekend! We didn't regret a moment to drive all the way down to the festival..."

Giovanni & Christie (Belgien)



  ·  GWT 2000  ·  News  ·  Programm  ·  GW-Sampler  ·  Fotogallerie  ·